Gelungene Premiere für das NeckarAlb TanzFestival

Der TTC Rot-Gold Tübingen und der TC Schwarz-Weiß Reutlingen veranstalteten am 16./17.03.2013 gemeinsam das erste NeckarAlb TanzFestival. Ziel dieser Kooperation ist es, den Turnier-Tänzern die Möglichkeit zu geben an einem Wochenende gleich auf zwei Turnieren - erst in Tübingen, dann in Reutlingen - zu starten, so dass sich auch eine längere Anreise lohnt. Und so war es dann auch nicht verwunderlich, dass einige Paare bis aus Österreich angereist kamen. Über 40 Paare hatten sich bereits für Samstag zu fünf Turnieren in Standardtänzen Senioren III angemeldet.

Am Samstag richtete der TTC Rot-Gold fünf Turniere aus, bei denen auch einige Paare des TTC Rot-Gold wieder sehr gut abschnitten. So ertanzten sich z.B. Anita und Günter Schaupp bei den Senioren III S Standard und Ulrike und Peter Holzner bei den Senioren III A Standard jeweils die Silber-Medaille. Letztere traten dann auch am Sonntag in Reutlingen an und durften auch dort mit dem 3. Platz erneut aufs Treppchen steigen.

Gestartet waren dabei auch zwei Turnierpaare des TC Schwarz-Weiß Reutlingen, die sich in bestechender Form präsentierten. Bei den SEN III D siegten Dr. Eberhard und Gerti Götz. Sie durften deshalb am darauf folgenden Turnier für SEN III C, also der nächst höheren Klasse, teilnehmen und erreichten hier sogar einen dritten Platz. Mit Wolfgang und Petra Hesse ging das zweite Paar bei den SEN III B an den Start. Obwohl die Beiden erst in der letzten Woche in diese Klasse aufgestiegen sind, gewannen Sie das Turnier auf eindrucksvolle Weise. Die Gesamtbilanz der beiden Paare an diesem Turniertag mit zwei Goldmedaillen und 1 Bronzemedaille kann sich sehen lassen.

Im Rahmen des Frühlingsballes des TC Schwarz-Weiß Reutlingen am Samstag Abend wurde ein Turnier in der Hauptgruppe A Latein sowie und ein Turnier für Senioren II S Standard angeboten. Bei diesen hochkarätigen Turnieren gab es jeweils eine Bronzemedaille für Felix Lever und Silke Link in der HGR A Latein und für Dieter und Annette Kuchenbecker bei den SEN II S Standard.

An Sonntag ging es mit den Turniertagen im Tanzsport-Centrum Reutlingen weiter. Der TC Schwarz-Weiß Reutlingen richtete fünf Turniere für Senioren III Standard und ein Turnier für Senioren IV S Standard aus. 47 Turnierpaare waren dem Ruf gefolgt und lieferten sich spannende Kämpfe, so dass die Wertungsrichter voll ausgelastet waren. Die teilnehmen Reutlinger Paare ließen auch an diesem Tage nichts anbrennen. Wie bereits am Tage zuvor ging die Goldmedaille bei den SEN III D an Dr. Eberhard und Gerti Götz und beim folgenden Turnier für SEN III C eine Bronzemedaille. Souverän siegten Wolfgang und Petra Hesse bei den SEN III B und erreichten dann das Finale bei den SEN III A, wo sie einen fünften Platz belegten.

Eine der Hautattraktionen des Tages war das Turnier für SEN IV S, das ist die Sonderklasse und damit höchste Amateurklasse in dieser Gruppe. Hier traten nämlich der amtierende Landesmeister Heinz und Margret Cierpka sowie der Vizelandesmeister Peter und Monika Neumaier, beide von TC Schwarz-Weiß Reutlingen an. Mit von der Partie war aber auch der bayrische Landesmeister Karl-Heinz und Gabriele Haugut. Dieser entschied den Wettkampf klar für sich. Die Silbermedaille ging an Heinz und Margret Cierpka und die Bronzemedaille an Peter und Monika Neumaier.

Alles in allem kann der Versuch, ein solches Tanzfestival in der Region anzubieten, als gelungen bezeichnet werden. Die Zusammenarbeit der beiden Tanzsportclubs war sehr gut. Es ist deshalb bereits das zweite Festival für den Herbst diesen Jahres geplant. Das Festival soll am 05. und 6. Oktober 2013 über die Bühne gehen.